Startseite

Madeleine Le Roy – Fetisch-Kalender 2012

Veröffentlicht von: KreativWerkstatt Walla

Datum: 04.11.2011

Anspruchsvolle Erotik, Ästhetik und hochwertige Fotografien zeichnen auch den siebten Kalender der Ausnahmekünstlerin Madeleine Le Roy aus, der seit dem 28.10.2011 im Buchhandel, über Amazon und die gängigen Szene-Mailorder erhältlich ist.

Sie ist die Vorzeigefigur, die Fetisch-Kunst auch außerhalb ihrer Szene berühmt gemacht hat: Längst gilt die Fetisch-Künstlerin und Model Madeleine Le Roy als Wegbereiterin, der es immer wieder gelingt, Szene-Kunst mit hochwertiger Ästhetik verschmelzen und für jedermann zugänglich werden zu lassen.

Mit ihren stets medienwirksamen Shows, unter anderem gemeinsam mit der Band UMBRA ET IMAGO, die unumstritten als Szene-Pioniere gelten, ist sie längst Stil-Ikone und schafft es immer, einer für viele Menschen „verruchten“ Szene Anmut und Ästhetik zu verleihen und dadurch einer breiteren Öffentlichkeit näher zu bringen.

2006 erschien zum ersten Mal ein Kalender dieser attraktiven Szenekünstlerin. Der Fokus des Kalenders, erotische Fotografie auf hohem Niveau plakativ in Szene zu setzen, entwickelte er sich schnell zum Verkaufsrenner und zum Kult-Sammlerobjekt, auch weit über die Szene hinaus – und weltweit.

Ganz unterschiedliche Fotografen setzen Deutschlands Fetisch-Queen Jahr für Jahr künstlerisch in Szene. Für das Kalender 2012 konnten Steve Marvel, Martin Black und Alexander Hien gewonnen werden. Zwölf hochwertige Aufnahmen zeigen Madeleine Le Roy auf 32 x 46 Zentimetern in verführerischen Posen und Outfits. Der aktuelle Kalender der deutschen Künstlerin ist einmal mehr ein Muss für jeden Bewunderer hochqualitativer Bilder, der sich das ganze Jahr an dieser besonderen Ästhetik erfreuen möchte.

Kalender:

http://www.madeleineleroy-shop.de/