Startseite

ASP – Album "Eisige Wirklichkeit" - Release 09.03.2012

Veröffentlicht von: Trisol

Datum: 26.02.2012

Noch lange ist das aktuelle Meisterwerk „fremd“ nicht verhallt, die Erinnerungen an die zurückliegenden Konzertereignisse noch lange nicht verblasst. Und doch gibt es bereits Neuigkeiten aus der Fremde – in Form einer aufwändigen Single, die mit einer Gesamtspielzeit von beinahe drei (!) Stunden diesen Namen Lügen straft und eindrucksvoll zeigt, wie viel aus diesem Format tatsächlich herauszuholen ist. Das Besondere daran: Auch Du hast entschieden, welcher Track als nächstes aus der schier bodenlosen Schatztruhe vertonter Gothic Novels ausgekoppelt wird – in einem beispiellosen Fan-Voting, bei dem sich ASP ihren Anhängern völlig anvertrauten.

Dieses Vertrauen in die Fans wurde nicht enttäuscht: Mit überwältigender Mehrheit machte „Eisige Wirklichkeit“ das Rennen, jene clubtaugliche Electro Rock-Hymne, die auf der vergangenen Tournee die Wände der Konzerthallen bedenklich zum Wackeln brachte. Verschiedene, mit viel Liebe zum Detail bearbeitete Versionen beleuchten den Titeltrack von völlig verschiedenen Seiten. Als besondere Highlights sind dabei die extrem clubtaugliche Tanznacht-Version und die so genannte Horror Score Version, welche sich dem Sujet auf äußerst passende Form annähert und mit Arrangements aufwartet, die an den Soundtrack eines Gruselfilmes erinnert. Doch auch anderen Songs aus dem Top-10 Album hat man sich für diese Auskopplung verpflichtet gefühlt. So kann man hier der ohnehin schon sehr ergreifenden Ballade „Rücken an Rücken“ in einer zerbrechlichen, handgemachten Klavierversion lauschen, die so intim daherkommt, dass man sich mit dem Stück am liebsten unter der Bettdecke verkriechen möchte. Und damit noch immer nicht genug: Schneller als es eigentlich möglich wäre, wird „Eisige Wirklichkeit“ bereits ausgewählte Live-Versionen vom abgeschlossenen ersten Teil der „fremd“-Tour enthalten – und somit gleich auf den zweiten Teil der Gastspielreise einstimmen, zu dem dieses randvolle Single-Schauermärchen veröffentlicht wird.

Asp wäre aber nicht Asp, wenn er sich damit zufrieden geben würde. Wie immer bestrebt, mehr zu geben als eigentlich möglich ist, stets ein Werk abzuliefern, das in Sachen atmosphärischer Dichte, Inhalt und Fanfreundlichkeit als Nonplusultra angesehen wird, legt er der streng limitierten Deluxe-Sonderedition der Single eine Bonus-DVD bei. Diese enthält den gesamten Auftritt vom M’era Luna 2011, bei dem ASP mit ihrer mitreißenden Darbietung ganz eindeutig als der heimliche Headliner galten. Trotz mehrerer Kamerapannen und technischer Unwägbarkeiten hat man sich dazu entschieden, diese grandiose Momentaufnahme aufwändig zu retten und den Fans als Erinnerung zugänglich zu machen.

Wie man es von ASP gewohnt ist, ist „Eisige Wirklichkeit“ ein Werk von Musikliebhabern für Musikliebhaber, ein aufwändiges Geschenk an die wahren Fans der Gothic Novel Rock-Meister. Leidenschaftlich bis ins Mark, von einer ganz eigenen Mystik durchzogen und in ein Artwork eingebettet, wie es in dieser Form nur von ASP kommen kann – so unverzichtbar wie eine Edgar Allan Poe-Anthologie im Bücherregal.

Band:

http://www.aspswelten.de/

Album:

http://www.infrarot.de/asp/eisige-wirklichkeit/2010607

Special Edition:

http://www.infrarot.de/asp/eisige-wirklichkeit-special-edition/2010608