Startseite

CLAN OF XYMOX - Album "Darkest Hour" - Release 20.05.2011

Veröffentlicht von: Trisol Music Group

Datum: 08.03.2011

Wie würde der klassische Dark Wave der Achtziger heute klingen? Welchen Weg würden die frühen Kultbands des legendären 4AD-Labels mit den Möglichkeiten der modernen Welt einschlagen? Antwort auf diese Fragen liefern die Urgesteine CLAN OF XYMOX mit ihrem schicksalhaften 13. Studioalbum „Darkest Hour“ – einer beeindruckenden Reise durch das Gestern, Heute und Morgen düsterer Goth/Dark Wave-Klänge.

Nachdem CLAN OF XYMOX im Sommer 2009 mit dem Goth Rock-orientierten „In Love We Trust“ zu begeistern wussten, fällt die Rückkehr der Dark Wave-Pioniere deutlich elektronischer aus. Ohne die nebligen Gitarren zu vernachlässigen, die immer noch ihre unverkennbar melancholischen Spuren in die Luft zeichnen, besteht die Grundsubstanz auf „Darkest Hour“ aus einer faszinierenden Komposition geheimnisvoller Electro-Klänge und einnehmender Dark Wave-Schwermut und schafft mühelos den schwierigen Bogen zwischen modernen Klangansprüchen und dem Aufrechterhalten einer Grundatmosphäre, mit der XYMOX 1985 aus ihrem selbstbetitelten Debüt im Nu einen Genreklassiker machten.

Die Leidenschaft des Ronny Moorings für große, gefühlvolle Melodiebögen, mystische Klangspielereien und verführerisch tanzbare Rhythmen ist auch 2011 ungebrochen. Melancholie und düstere Songs voller Kraft und Entschlossenheit bestimmen „Darkest Hour“ – ein Album, das mit Stücken wie dem Opener „My Reality“ oder dem hypnotischen Clubhit „Delete“ hervorragend auf jeder Tanzfläche funktioniert und mit der großen Hymne „Dream Of Fools“ oder dem bewegenden Ausklang „Wake Up My Darling“ auch abseits der Tanztempel packende Unterhaltung von Gothic-Weltformat bietet. Gekrönt wird auch das 13. Studioalbum natürlich von Ronnys unverkennbarem Gesang, der den Dark Wave-Hymnen die nötige dunkle Leidenschaft einhaucht.

Stolze 30 Jahre sind seit der Bandgründung von CLAN OF XYMOX ins Land gegangen – eine Zeitspanne, die auf dem neuen an Ronny Moorings Geburtstag erscheinenden Album im Zeitraffer durchlaufen wird und zu zehn modernen Dark Wave-Klassikern führt, die umgehend in den Kanon düsterer Musikgeschichte aufgenommen werden. „Darkest Hour“ ist Musik für die Nacht, ist Musik für das Leben und den Tod, ist Musik für die Ewigkeit.

Band:

http://www.clanofxymox.com/